Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Täglicher Lagebericht

Ein täglicher Lagebericht zu Covid-19 stellt das Landratsamt Pirna im Bereich der Pressemitteilungen auf der eigenen Homepage bereit.

Lesen Sie die Pressemitteilungen auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.

Das Robert-Koch-Institut stellt auf deren Homepage verschiedene, informative Links zum Thema zur Verfügung.

Informationsseite Fallzahlen COVID-19-Dashboard

Landkreis unterstützt mit Schulbusbegleitern die Umsetzung der beschlossenen Hygienemaßnahmen

Der eingeschränkte Regelbetrieb von Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung ist ab dem 18. Mai 2020 wieder möglich. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat das sächsische Kabinett am 12. Mai 2020 beschlossen. Danach ist der Besuch von Schulen, einschließlich der Schulen des zweiten Bildungsweges, unter Beachtung strenger Hygieneregeln gestattet.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Hygienekonzepte im Zusammenhang mit der SächsCoronaSchVO

Zur Umsetzung der Regelungen der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) stellt das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Formulare für die Abgabe der Hygienekonzepte für Einkaufszentren sowie für Angebote der offenen Kinder- und Jugendhilfe auf der Homepage unter http://www.landratsamt-pirna.de/allgemeinverfuegungen-corona.html zur Verfügung.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Neue Corona-Schutz-Verordnung

Die Staatsregierung hat am 30. April 2020 weitere Lockerungen bestehender Coronabeschränkungen und die Öffnung von Einrichtungen beschlossen. Die Lockerungen setzen die Einhaltung hygienischer Auflagen voraus. Zur Vermeidung von Ansteckungen bleiben die bestehenden Kontaktbeschränkungen im Wesentlichen gültig. Diese Grundsätze gelten für alle Lebensbereiche, auch für Arbeitsstätten.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Ministeriums

Vollständige Verordnung als PDF Dokument


Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für in der Landwirtschaft tätige Personen über Lockerungen bzgl. der Anordnung der häuslichen Absonderung bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit

Das Landratsamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erlässt als zuständige Behörde gemäß § 28 Absatz 1 Satz 1 Halbsatz 2 IfSG eine Allgemeinverfügung. Diese Allgemeinverfügung richtet sich an in landwirtschaftlichen Betrieben tätige Personen, die aufgrund behördlicher Anordnung unter häuslicher Quarantäne stehen. Diesen Personen wird gestattet, unter Einhaltung der weiterhin geltenden Hygiene- und Kontaktbeschränkungsvorschriften unter den folgenden Bedingungen ihre landwirtschaftliche Tätigkeit auszuüben:

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.

Informationen zur Erhebung des Eigenanteiles an der Schülerbeförderung im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist Träger der notwendigen Beförderung der Schüler auf dem Schulweg bei öffentlichen und staatlich genehmigten Ersatzschulen freier Träger auf seinem Gebiet. Auf der Grundlage der Satzung zur Schülerbeförderung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird je Beförderungsmonat, unabhängig von der tatsächlichen Anzahl der Unterrichtstage, ein Eigenanteil erhoben.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Geschäften für Personal und Kunden - Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit der Sächsischen Corona Schutzverordnung

Nach der Sächsischen Corona Schutzverordnung (SächsCoronaSchVO) des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) besteht für Personal und Kunden beim Aufenthalt im Geschäft die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Wertstoffhöfe des ZAOE öffnen schrittweise

Am Mittwoch, 22. April 2020, öffnen schrittweise die Wertstoffhöfe im Verbandsgebiet für die Anlieferung von Abfällen aus privaten Haushalten.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel


Kontrollen zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung durch die Ordnungsbehörden

Durch den Kreisordnungsdienst wurden bei Kontrollen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung in geöffneten Geschäften wiederholt Verstöße festgestellt. Aus diesem Grund werden die Geschäftsbetreiber auf die Beachtung und Umsetzung der nachfolgend genannten Maßnahmen hingewiesen. Bei Nichteinhaltung kann dies zu Ahndungen, bis hin zu einer Geschäftsschließung, führen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Neue Allgemeinverfügung für eingeschränkten Schulbetrieb

Für den Schulbetrieb in Sachsen hat das Kabinett am 17. April 2020 eine neue Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalts beschlossen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Ministeriums

Weitergehende Informationen bzgl. Anspruch auf Notbetreuung


Zweite Testung auf Covid19 durch den Landkreis - Klarstellung

Ein zweiter Test auf Covid 19 erfolgt bei Personen, welche durch den Landkreis unter Quarantäne gestellt wurden. Dies betrifft positiv getestete Personen, enge Kontaktpersonen der Getesteten sowie Reiserückkehrer. Die zweite Beprobung erfolgt gegen Ende der festgelegten Quarantäne.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Neuen Verordnungen, Allgemeinverfügung und Formulare mit Stand vom 17.04.2020

Der Sächsische Städte- und Gemeindebund hat im Tagesbrief 022/2020 vom 17.04.2020 die neuen Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Formulare zur Verfügung gestellt.

Lesen Sie den vollständigen Tagesbrief auf der Internetseite des SSG


Hygienemaßnahmen für Schulen bei schrittweiser Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Der Freistaat Sachsen hat am 17.04.2020 das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei der Benutzungdes öffentlichen Nahverkehrs und beim Aufenthalt in Einzelhandelsgeschäften zur Pflicht gemacht.

Entsprechend Punkt 1.1 der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes ist in Schulen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes umzusetzen. Es ist zudem sucherzustellen, dass die allgemeinen Hygienemaßnahmen

  • Kontaktvermeidung durch Abstandsregelungen und
  • sinnvolle, intensivierte Händehygiene

umgesetzt werden. Es sollen Vorkehrungen getroffen werden, dass Schüler bzw. Kinder nach dem Betreten des Gebäudes die Hände waschen. Prüfungen sind in größeren Räumen mit genügend Abstand zu planen.


Informationen für Schulen und Eltern zur Schülerbeförderung im Rahmen der Öffnung der Schulen für die Abschlussklassen ab dem 20.04.2020

Vor dem Hintergrund der Öffnung der Gymnasien, Oberschulen, Förderschulen und berufsbildenden Schulen für die Abschlussklassen ab dem 20.04.2020 werden die Regionalverkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe ab diesem Zeitpunkt wieder den Schulfahrplan aufnehmen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Praxistag im GEORADO wechselt in die Onlinewelt

Der Coronavirus verhindert, dass der 5. Praxistag der Geotechnik wie gewohnt auf dem Areal von Georado durchgeführt wird. Deshalb geht der Praxistag online.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Georado.


Beratungstelefon für Bürger in psychischen Belastungssituationen

Das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 verunsichert derzeit viele Menschen. Die Belastung für viele Bürger und Familien ist oft groß und wird mit unterschiedlichem Erfolg von den Betroffenen gemeistert.

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat ein Beratungstelefon bei psychischer Belastung eingerichtet. Sie erreichen dort speziell geschulte Mitarbeiter, mit welchen Sie über Ihre Probleme, Sorgen und Ängste sprechen können. Die Gespräche sind vertraulich und auf Wunsch anonym möglich. Das Telefon ist

Montag bis Freitag von 08.00 bis 20.00 Uhr

geschaltet und für Sie zum Ortstarif erreichbar. Nehmen Sie das Angebot in Anspruch!

03501 / 515 - 2388

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Ökumenisches „Corona-Seelsorgetelefon“ geschaltet

Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie Beraterinnen und Berater der Ev.-Luth. Landeskirche, des Bistums Dresden-Meißen und der Diakonie Sachsen haben ein ökumenisches „Corona-Seelsorgetelefon“ organisiert: 0351 / 89692890

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite der evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsens.


Verpflichtende Meldung von Arbeitgebern einreisender Beschäftigter beim zuständigen Gesundheitsamt

Der Freistaat Sachsen hat mit der Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung Regeln für die Einreise von Personen erlassen, die aus dem Ausland nach Sachsen einreisen. Diese einreisenden Personen sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre Wohnung oder die für ihren Aufenthalt vorgesehene Unterkunft zu begeben. Ihnen wird aus Infektionsschutzgründen eine verbindliche zweiwöchige Quarantäne angeordnet.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Öffnung der Schulen für die Abschlussklassen ab 20. April 2020

Das sächsische Kabinett hat entschieden, dass unter besonderer Berücksichtigung des Infektionsschutzes die Abiturprüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien in öffentlicher und in freier Trägerschaft im Freistaat Sachsen zu den seit langem geplanten Terminen ab dem 22. April 2020 durchgeführt werden. Die Abiturientinnen und Abiturienten entscheiden freiwillig und ohne besonderen Nachweis, ob sie diesen Ersttermin wahrnehmen. Konsultationen werden ab dem 20.04.2020 ermöglicht und schulintern abgestimmt.

Weitere Einzelheiten können den Medieninformation entnommen werden.


Kurzarbeitergeld, Corona-Grundsicherung und Informationen für Selbständige zur freiwilligen Arbeitslosenversicherung

Der Sondernewsletter der Bundesagentur für Arbeit anlässlich der Corona-Krise 2020 informiert über folgende Themen: Kurzarbeitergeld, Corona-Grundsicherung für Selbständige und freiwillige Arbeitslosenversicherung

Weiterlesen auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit


Beratungsstelle der AWO Weißeritzkreis e.V.

Die Beratungsfachkräfte der AWO Weißeritzkreis e.V. weisen besonders in dieses Zeit auf ihre Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern hin. Es wird weiterhin Beratung und Unterstützung angeboten. Eltern und Kinder haben besonders herausfordernde Situationen zu meistern und müssen diese Isolation als Familie noch eine Weile durchhalten. Die Beratungsstelle kann auch für Erzieher und Erzieherinnen eine Möglichkeit zur Beratung sein, wenn Sie Sorgen um ein Kind in der Betreuung haben.

https://awo-weisseritzkreis.de/


Keine Genehmigungen für das Abbrennen von Lagerfeuern

Bezugnehmend auf die Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 31. März 2020 sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen sowie sonstige Ansammlungen untersagt. Aus diesem Grund dürfen zum jetzigen Zeitpunkt keine Genehmigungen für das Abbrennen von Lagerfeuern erteilt werden.


Verdienstausfälle wegen Kinderbetreuung können entschädigt werden

Die Landesdirektion Sachsen nimmt seit 31. März 2020 Anträge auf Entschädigung wegen Verdienstausfall entgegen, wenn die Kinderbetreuungseinrichtung oder Schule wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurde. Die Entschädigung wird gewährt, wenn die Sorgeberechtigten ihrer Tätigkeit infolge der Schließung nicht weiter nachgehen konnten und für die Kinder eine anderweitige zumutbare Betreuungsmöglichkeit nicht verfügbar ist.

Weitere Informationen und Formulare auf https://www.lds.sachsen.de/soziales --> Infektionsschutz


Ausgangsbeschränkungen in Sachsen bis Ende der Osterferien verlängert

Das Kabinett hat eine neue Rechtsverordnung des Sächsischen Sozialministeriums zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 zugestimmt. Die Verordnung regelt die weiteren Ausgangsbeschränkungen im Freistaat Sachsen und löst die bisher geltende Allgemeinverfügung »Ausgangsbeschränkungen« vom 22. März 2020 ab und tritt mit Ablauf des 19. April 2020 außer Kraft.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Medienservice Sachsen

sowie auf den Seiten der sächsischen Staatsregierung


Sperrung der Parklätze in den Naherholungsgebieten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

In Anwendung der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zur Ausgangsbeschränkung vom 22.03.2020 werden insbesondere am Wochenende in den Ausflugs- und Wandergebieten der Sächsischen Schweiz, des Tharandter Waldes sowie der Dippoldiswalder Heide verstärkt Kontrollen zur Einhaltung der verfügten Ausgangsbeschränkungen und Verstöße gegen Parkverbote erfolgen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


In schweren Zeiten anderen eine Freude bereiten

Um Bewohnern stationärer Einrichtungen, die gerade keinen Besuch empfangen dürfen, eine Freude zu bereiten, ruft der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. zu einer gemeinsamen Aktion auf, die sich an ALLE KINDER richtet. Malt ein schönes Frühlingsbild, Osterbild oder Phantasiebild und schickt es mit Unterstützung eurer Eltern an ein Altenpflegeheim oder eine Pflegeeinrichtung eurer Wahl hier im Landkreis! So zaubert ihr ohne viel Aufwand anderen Menschen ein Lächeln in´s Gesicht. Wir freuen uns über alle Familien, die diese Aktion unterstützen und danken von Herzen!

Das Team des DKSB Dippoldiswalde


Erreichbarkeiten der Erziehungs- und Familienberatungsstellen, des „Sorgentelefons“ sowie der Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt im Landkreis

Die in Kraft getretenen Allgemeinverfügungen zur Einstellung des Betriebs von Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie der Ausgangsbeschränkung können für Erziehende und ihre Kinder unerwartete Herausforderungen darstellen. Es wird empfohlen, sich frühzeitig Hilfe zu suchen, wenn diese ungewohnte Situation zu Belastungen führt...

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Elternbrief des Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (Bereich Soziale Integration)

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (Bereich Soziale Integration) hat einen Elternbrief in einfacher Sprache erstellt. Er informiert über die aktuelle Situation an den Schulen und sensibilisiert dafür, dass die Kinder in der schulfreien Zeit Aufgaben von der Schule erhalten und diese zu Hause selbständig zu erledigen sind.

Elternbrief anzeigen


Ergänzende Hinweise im Zusammenhang mit der Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge „Reiserückkehrer“ für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Das Landratsamt weist nochmals darauf hin, dass sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten, die ihren Wohnsitz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben, gemäß der Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.03.2020 (Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 betroffenen Gebieten) unverzüglich (das heißt - ohne schuldhaftes Zögern) nach Rückkehr beim Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge melden müssen. Durch das Team „Rückkehrer“ wird eine Erfassung für das Gesundheitsamt vorgenommen...

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Allgemeinverfügung zur Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt erlässt in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus auf der Grundlage von § 28 Abs. 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) nachfolgend verlinkte Allgemeinverfügung:

Allgemeinverfügung des SMS - Schließung der Kitas/Schulen ab 18.03.2020 - Aktualisierte Fassung vom 23.03.2020

Anlage 1 - Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur

Anlage 2 - Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung

Informationsseite des SMS zum Coronavirus öffnen


Hinweis zu Gelbe Säcke

Die vom Dualen System Deutschland (DSD) beauftragten Entsorgungsunternehmen haben uns zugesichert, weiterhin Rollen auszuliefern. Die Bürgerinnen und Bürger können aber auch durchsichtige Säcke verwenden. Durchsichtige Säcke mit Verpackungen (ohne Verunreinigungen wie Spielzeug oder andere Gegenstände aus Kunststoff) nehmen die DSD-Entsorgungsunternehmen mit. Alle anderen Säcke, wo eine Inhaltskontrolle nicht möglich ist, werden nicht mitgenommen.


Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge verweist nochmals ausdrücklich auf die am 11.03.2020 erlassene Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 betroffenen Gebieten.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Bürgerinformation Stand: 22. März 2020

APPELL und Handlungsempfehlung des Bürgermeisters für unsere Dorfhainer.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf unserer Internetseite


Empfehlung zur Aussetzung von Elternbeiträgen für Kindertageseinrichtungen und Horte

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge setzt als Träger von Förderschulen für die Betreuungseinrichtungen die Zahlung der Elternbeiträge für die Kinder, die zu Hause betreut werden müssen, vorerst aus.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Informationen zur Aussetzung des monatlichen Eigenanteiles zur Schülerbeförderung gemäß Satzung zur Schülerbeförderung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge vom 26.02.2019

Auf Grund der derzeitigen Einstellung des Schulbetriebes hat der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge entschieden, den Eigenanteil für April 2020 in Höhe von 16,00 € nicht zu erheben, d. h. es erfolgt zum 01.04.2020 kein Lastschrifteinzug.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Fahrplanänderungen - Es gelten Sonder- und Ferienfahrpläne

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wird das öffentliche Leben im Freistaat Sachsen eingeschränkt. Damit sind auch weniger Menschen in Bussen, Bahnen und Zügen unterwegs. Die Unternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) passen daher ihre Fahrpläne an die geringere Nachfrage an.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Informationen zur Verfahrensweise bei Reiserückkehrer bzw. Kontaktpersonen im landwirtschaftlichen Betrieb

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens durch das neuartige Coronavirus und den damit in Zusammenhang stehenden Einschränkungen, wie z.B. die Anordnung von Betretungsverboten oder Quarantäne, ist es notwendig, dass die Versorgung von Tieren weiterhin sichergestellt ist.

Zur Aufrechterhaltung des landwirtschaftlichen Betriebes und der Versorgung der Tiere wird daher für landwirtschaftliche Betriebe des Landkreises, die Angestellte in ihren Ställen beschäftigen, die Anwendung des sogenannten "Berliner Modells" verfügt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes, welche als Reiserückkehrer bzw. Kontaktpersonen zählen, können unter folgenden Bedingungen weiterhin ihren Dienst wahrnehmen, obwohl sie in häuslicher Quarantäne sein müssten.

Die landwirtschaftlichen Betriebe haben dafür sicherzustellen, dass

  1. die betreffenden Personen täglich 2 x Fieber messen und bei kleinsten Anzeichen von Symptomen bzw. Fieber sofort den Dienst abbrechen und sich beim Gesundheitsamt des Landkreise melden
  2. die Einstellung der Arbeit und Anordnung der häuslichen Quarantäne wird erst dann ausgesprochen, wenn ein PCR-Test positiv ist bzw. Symptome auftreten

Sollten sich dazu Fragen ergeben, so senden Sie diese bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Betreffszeile geben Sie bitte UNBEDING "corona lw" an.

Aufgrund des hohen Informationsbedarfes aller Schichten der Bevölkerung wird darum gebeten, die Fragen auf ein Minimum zu beschränken und bei der Beantwortung Geduld zu üben. Die Fragen werden nach der Priorität beantwortet werden. Das Bürgertelefon steht natürlich auch zu Verfügung.


SSG - Pressemitteilung 1/2020 - Verbreitung des Corona-Virus: Städte- und Gemeindetag wirbt um Verständnis für Vorsichtsmaßnahmen der Kommunen

In Anbetracht der Verbreitung des Coronavirus mit seinem dynamischen Infektionsgeschehen ruft der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) seine Mitglieder zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen auf. Die Einwohnerinnen und Einwohner werden um Verständnis gebeten, wenn es in den kommenden Wochen zu Einschränkungen bei kommunalen Dienstleistungen kommt....

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des SSG.


Allgemeinverfügung zum Betretungsverbot von Alten- und Pflegeheimen und weiteren Einrichtungen

Mit sofortiger Wirkung tritt die heute vom Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erlassene Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Kraft, die das Betretungsverbot von Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen, die dem Sächsischen Betreuungs- und Wohnqualitätsgesetz unterfallen sowie stationäre Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe auf dem Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge regelt....

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Maßnahmen zum Infektionsschutz in Bussen

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, erfolgt der Einstieg in den Bussen der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH sowie der Müller Busreisen GmbH nur noch über die hinteren Türen des Fahrzeugs...

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.

Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 betroffenen Gebieten erlassen

Mit sofortiger Wirkung tritt die heute vom Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erlassene Allgemeinverfügung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Corona-virus SARS-CoV-2 betroffenen Gebieten, in Kraft. Diese Maßnahme ist erforderlich, da sich der neuartige Coronavirus zunehmend auch in Deutschland ausbreitet.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Sächsischer Städte- und Gemeindetag - Gesonderter Bereich auf der Homepage zum Thema Corona Virus

Der SSG stellt auf einem separat eingerichteten Bereich seiner Homepage aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus zur Verfügung:

https://www.ssg-sachsen.de/index.php?id=corona-virus

Leitfaden bzgl. arbeitsrechtlicher Folgen einer Pandemie

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände hat einen Leitfaden bzgl. arbeitsrechtlicher Folgen einer Pandemie bereitgestellt:

https://www.ssg-sachsen.de/fileadmin/Redaktion/02_Mitgliederbereich/Fachbereiche/R8/Corona-Virus/5_Personal/Arbeitsrechtliche_Folgen_einer_Pandemie_-_BDA.pdf


Verhaltenshinweise für Bürgerinnen und Bürger bei Verdacht Corona-Virus-Infektion

Das Landratsamt wendet sich an Bürgerinnen und Bürger, die sich kürzlich in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenem Risikogebiet aufgehalten haben bzw. Kontakt zu einer Person hatten, die laborbestätigt mit dem Corona-Virus infiziert ist. Zeigen diese Personen Symptome und sind sich unsicher, ob sie sich eventuell mit dem Corona-Virus infiziert haben, werden diese gebeten folgende Vorgehensweise zu befolgen:

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite des Landratsamtes Pirna.


Corona-Virus - Bürgertelefone sind geschaltet

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind im Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Bürgertelefone geschaltet.

Die Telefonnummern lauten 03501 515-1166 und -1177.

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.